Übergangsklasse im gebundenen Ganztag

Die Ganztagesübergangsklassen werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) mitfinanziert. „Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union zur Förderung der Beschäftigung in Europa. Er verbessert den Zugang zu besseren Arbeitsplätzen, bietet Qualifizierung und unterstützt die soziale Integration.“(weitere Informationen finden Sie unter: www.esf.de).

Mit diesen Finanzmitteln (ESF) wird seit dem Schuljahr 2017/18 an der Grundschule Frauenstraße eine gebundene Ganztagsklasse gefördert. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache im schulpflichtigen Alter durch den Besuch von Übergangsklassen den Quereinstieg in das bayerische Bildungssystem zu ermöglichen. Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler in ihrem Schulalltag von der Klassenleitung, der Tandemlehrkraft und der Sozialpädagogin, die auch wichtige Ansprechpartner für die Eltern bilden.

ESF

 

Advertisements

Neues von JaS!

jas1

Aktionstag: „Kunst macht Kinder stark und fördert Integration“

Jahresauftritt der Gitarren – Gruppe und der Hip-Hop-Gruppe

Nähere Informationen hier!

Neues von JaS!  

jas1

Aktionstag: Kletterpädagogisches Projekt

Ausführliche Informationen hier

 

Hochstapeln mit Bierkästen und Klettern